Selbstliebe bedeutet emotionale Heilung


Emotionale Heilung? Was ist das?

Wo befindet sich dein Bewusstsein gerade? Vlt im Kopf? Spürst du ab und zu ganz bewusst in deinen Körper und nimmst aufkommende Emotionen wahr?
Denn was wir täglich tun ist:
Wenn Emotionen in uns aufkommen die wir nicht fühlen möchten, drücken wir sie ganz oft automatisch weg. Unser Tag geht weiter und diese ungefühlten Emotionen sind immer noch in unserem Körper. Es findet alles im Kopf statt und wir laufen davor weg.
Wenn du dich abgelehnt oder verletzt fühlst, nimmst du das vlt fuer einen kurzen Moment wahr, aber das Gefühl wird dann weggedrückt, weil wir es in der entsprechenden Situation nicht fühlen können, fühlen wollen, weil es vlt gerade nicht passt, wir nicht wollen oder wir nicht wissen, wie wir mit dieser Emotion umgehen sollen.

Das können Emotionen von Angst, Trauer, Wut, Schadenfreude etc. sein und sie äußern sich zb als Druck, Enge, Kribbeln oder Anspannung. Emotionale Heilung erfolgt über den Körper. Und wie?

Spüre jetzt für einen Moment einmal in deinen Körper rein. Was kannst du wahrnehmen? Ein Kribbeln? Druck? Enge? Anspannung? Wo/ in welcher Körperregion kannst du das wahrnehmen? Erlaube der Emotion da zu sein. Vertraue dem was da ist und lass es so sein wie es gerade ist. Es ist vollkommen sicher diese Emotionen anzunehmen. Einfach wahrnehmen. Nur das allein ist schon Heilung. Das ist emotionale Heilung. Und das ist Selbstliebe.


%d Bloggern gefällt das: